Bericht zur Herbstversammlung mit Vortrag

Bericht zur Herbstversammlung mit Vortrag

Nach fristgerechter Einladung aller Mitglieder begann die Herbstversammlung des Imkerverein Stierberg am 25.10.2019 um 19:30 Uhr in der Brauereigaststätte Stierberg. 1. Vorsitzender Andreas Lentner begrüßte alle anwesenden Mitglieder und freute sich über so zahlreiches Erscheinen. Besonders begrüßt wurden Herr Anton Friedrich (Presse) sowie Ehrenmitglied Karl Maier. Nach einem kurzen Jahresrückblick, in die hinter uns liegende Bienensaison, wurde der Ablauf des Abends vorgestellt. Auf der Tagesordnung standen die Verabschiedung der Satzung durch die Mitglieder und ein Vortrag von der Bienensachverständigen des LVBI Mü/Aö Maria Lohmeier sowie eine anschließende Diskussion.

Beginnend mit dem ersten Tagesordnungspunkt wurde die Satzung mittels Beamer auf eine Leinwand projiziert und durch die Schriftführerin Maria Lohmeier laut und deutlich verlesen. Während der Vorlesung wurden keinerlei Fragen durch die Mitglieder gestellt, lediglich die Presse Anton Friedrich hatte eine Verständnissfrage welche sofort beantwortet werden konnte. Nach dem Verlesen der Satzung wurde Mittels Akklamation abgestimmt. Alle anwesenden Mitglieder stimmten der verlesenen Satzung zu, es gab keine Gegenstimmen sowie Enthaltungen, somit konnte diese verabschiedet werden.

Im Programm folgend referierte Bienensachverständige Maria Lohmeier über unsere fleißigen Bienen und lud zu einer „Spurensuche ins Bienenvolk“ ein. Das Bienenvolk gibt immer wieder aufs Neue Rätsel auf, besonders für Jungimker ist es oft nicht einfach die verschiedenen Zeichen und Bilder einordnen und deuten zu können, so Lohmeier. Die Zeichen im Bienenstaat richtig zu verstehen ermöglicht es allerdings, den Zustand und auch die Bedürfnisse der Bienen besser einschätzen zu lernen, ohne große Eingriffe vornehmen zu müssen. In ihrem gut einstündigen und reich bebilderten Vortrag ging Lohmeier auf die verschiedensten Situationen ein, welche in einem Bienenvolk anzutreffen sind. Von der Auswinterung beginnend über die Zeichen am Flugbrett, der Schwarmzeit bis hin zu Krankheitsanzeichen wurden alle Themenfelder behandelt.

Viele Fragen, welche im Anschluss gestellt wurden, konnten beantwortet werden.

Der erste Vorsitzende Andreas Lentner bedankte sich bei Lohmeier für den spannenden Vortrag und wünschte allen Imkerinnen und Imkern eine ruhige Winterzeit, ein gutes nach Hause kommen und eine tolle kommende Bienensaison.

Der Fotokalender 2020 ist da!

Der Fotokalender 2020 ist da!

Liebe Imkereibegeisterte,

zum zweiten mal dürfen wir euch unseren vereinseigenen Fotokalender präsentieren. Unter dem Motto „von Bienen und Blumen“ können wir atemberaubende Blicke auf die fleißigen Impen und deren liebsten Speisenquellen werfen. Dieses Jahr haben sich sogar ein paar mehr oder weniger nahe Verwandte der Honigbiene dazugesellt.
Zusätzlich sind alle Termine des IV Stierbergs bereits vornotiert – damit wird keine Versammlung mehr vergessen.

Als Geschenk oder Mitbringsel zum Weihnachtsfest oder der Silvesterparty oder ganz einfach für einen SELBST! Darf in keinem Bienenhaus fehlen.
Einfach gleich hier vorbestellen (Abholung am Schwindegger Christkindlmarkt – 29.11.19 von 16:00 – 21:00, 30.11. und 01.12.19 14:00 – 19:00 Uhr – oder nach telefonischer Vereinbarung, Versand möglich):

 

DEIN Foto im nächsten Kalender

Ihr wollt in einem der nächsten Kalender euer eigenes Foto abgebildet sehen? Kein Problem! Einfach HIER eueren persönlichen „Lieblings-Bienen-Schnappschuss“ einsenden und mit etwa Glück seid Ihr 2021 dabei!

TV-Tipps im Oktober

TV-Tipps im Oktober

37 Grad

Ein Ökoparadies mit Bienen in Portugal
Mi., 09.10., 3sat, 12.00 Uhr

 

Terra Xpress XXL

Giftige Bienenwaben
Mi., 09.10., ZDFinfo, 14.30 Uhr

 

Bauernmarkt Schiltach im Kinzigtal

So., 13.10., SWR, 18.45 Uhr

 

Energie aus Blumen

…in Nürtingen durch Bienenstrom
Mo., 14.10., arte, 16.45 Uhr

Retter der Bienen auf Sizilien

mit Imker Carlo Amodeo
Di., 15.10., arte, 17.40 Uhr

 

Traumrouten der USA

Bienen in Salt Lake City
So., 20.10., 3sat, 14.05 Uhr

 

Bienen in Slowenien

…die Krainer oder Kärntner Biene
Sa., 26.10., arte, 16.45 Uhr

 

Tierisch alt!

Kontakte ändern das Bienengehirn
Fr., 01.11., arte, 18.30 Uhr

 

Afrika

Bienen nisten im Marulabaum
Sa., 02.11., arte, 11.20 Uhr

60zig Jahre und kein bisschen leise!

60zig Jahre und kein bisschen leise!

Lieber Anderl, auch an der Stelle nochmal unseren herzlichen Glückwunsch zu deinem runden Geburtstag. Bleib allzeit gesund und erfreue dich weiterhin an der Imkerei, deiner Leidenschaft der Königinnenzucht und an deinem Imkerverein Stierberg. Der, und das kann ich sicher im Namen aller Vereinsmitglieder so sagen, nicht so dastünde wie er es jetzt tut ohne dich! Ein jeder der ein Ehrenamt bekleidet, weis was alles an Arbeit dahinter steckt, von einem Vereinsvorsitz ganz zu schweigen. Monatsbetrachtungen welche vorbereitet werden müssen, Bestellungen, Mittelausgaben, Aktivitäten wie Fahnenweihen, Ausflüge und Teilnahmen an imkerlichen Veranstaltungen müssen geplant und organisiert werden, Ausbildung der Jungimker und freilich auch steter Ansprechpartner rund um Fragen um die Imkerei. Eigentlich ein Vollzeitjob, den du noch nebenher machst und dabei immer gut gelaunt bist. Das ist nicht selbstverständlich und deshalb ein großes DANKESCHÖN an dich für all deine geleistete Arbeit!

Auch im Namen der Vorstandschaft herzlichen Dank für dein entgegengebrachtes Vertrauen, die konstruktive Zusammenarbeit und die riesen Gaudi die wir immer zusammen haben.

 

Busfahrt nach Brüssel zum EU-Parlament

Auch in 2020 wird wieder, in gewohnt top organisierter Manier, eine Busfahrt durch Anton Friedrich veranstaltet. Gemeinsam mit den Schützen des Landkreises Mühldorf können wir Imker an der Fahrt nach Brüssel ins EU-Parlament mit Rahmenprogramm teilnehmen. Die Reise findet vom 6. bis 9 Juli  2020 statt und der Preis für ein Doppelzimmer wird sich auf ca. auf 450 Euro + oder – belaufen, es kommt darauf an wie viele Personen sich anmelden und wie viel Zuschuss von der EU beigesteuert wird. Mittlerweile können die Besucher auch wieder mit Personalausweis das EU Gebäude betreten.

Bei Interesse wird gebeten sich bis kommenden Samstag, 6. September 2019 bei Andreas Lentner anzumelden.

Wir freuen uns auf rege Teilnahme.